Vereinschronik


Die Suche nach dem Geburtstag der Dunkelsteiner Blasmusik lieferte gleich mehrere Ergebnisse. Das begründet sich damit, dass die Dunkelsteiner Blasmusik sich aus den Musikkapellen Maria Langegg (Gründungsjahr 1924) und Häusling (Gründungsjahr 1929) gebildet hat. Genauso gut könnte man aber auch die Wiederaktivierung nach dem zweiten Weltkrieg 1946 (Häusling) und 1953 (Ma. Langegg) als Geburtsjahr heranziehen. Eine fünfte Möglichkeit bietet sich mit dem Jahr der Zusammenlegung der beiden Kapellen 1969 an.

Es ist auch nicht ganz so einfach ein genaues Datum für die Gründungen der beiden Kapellen Langegg und Häusling zu nennen, da man auch hier unterschiedliche Anlässe (1. Probe, 1. Auftritt,...) heranziehen könnte. Ebenso ist es schwierig die Zusammenlegung der Vereine so punktgenau festzulegen, zumal sich die beiden Kapellen auch schon vor der Zusammenlegung bei den verschiedensten Anlässen gegenseitig ausgeholfen haben.

In dieser Zeit stand die Musik in enger Verbindung mit den Feuerwehren. Das hatte für die Feuerwehr den Vorteil, dass bei festlichen Anlässen die Musik beim Marschieren (automatisch) dabei war. Für die Musikkapelle brachte es mit der Uniform eine einheitliche Kleidung, was sonst unter den damaligen Voraussetzungen unmöglich gewesen wäre.

übersicht:


1923 Musikkapelle Maria Langegg

1929 Gründungsjahr der Musikkapelle Häusling
MK Häusling

1946 Mai Wiederaktivierung bzw. Neugründung         der Musikkapelle Häusling

1946 In Maria Langegg wurde eine
        Tanzmusikpartie gegründet.

1953 Neugründung bzw. Wiederaktivierung der         Musikkapelle Maria Langegg

1956 Die Original Dunkelsteiner

1957 Die 1.Uniform der Musikkapelle Häusling
Musikkapelle Häusling

1958 Dunkelsteiner Combo

1966 Beitritt der Musikkapelle Häusling zum Nö         Blasmusikverband

1969 Zusammenlegung der Musikkapellen Maria         Langegg und Häusling.

1974 Musikhausbau
Hausbau in Kochholz

1974 Das 1. Musikfest
1. Musikfest

1976 Musikhaussegnung und
        Marschmusikbewertung in Kochholz

1977 Erwin Brunntaler wird Kapellmeister
Erwin Brunntaler

1979 50-Jahr-Feier mit Bezirksmusikfest in
        Gansbach

1986 Hallenbau
Aufstellen der alten Halle

1988 Ausflug nach Schönau

1989 60-Jahrfeier der Dunkelsteiner Blasmusik

1990 Max Frank wird Kapellmeister
Max Frank

1990 Besuch unserer Partnerkapelle aus
        Schönau/Deutschland

1990 Musikhauszubau

1992 Soustons-Reise (Südfrankreich)

1993 Gegenbesuch der Harmonie (Blasmusik) aus
        Frankreich

1996 Trachtenweihe und Festkonzert in Gansbach

2000 Millenniumsständchen für Landeshauptmann
        Erwin Pröll

2001 Manfred Durnwalder wird Kapellmeister
Manfred Durnwalder

2002 Hallenneubau
Hallenneubau von oben

2002 Musikfest und Hallensegnung
Segnung der Halle beim Musikfest

2003 Ausflug nach Pfaffenhofen
Segnung der Halle beim Musikfest

2004 Bezirksmusikfest in Kochholz
Foto vom Monsterkonzert

2005 Musical Freude in Kochholz, Bergern, Senftenberg

2010 Ehrenpreis in Silber, von LH Erwin Pröll
Ehrenpreis in Silber, von LH Erwin Pröll

2010 Musical WIR-Tournee in Kochholz, Tragöß(Stmk.) , Schönau (D), Bergern

2011 Neues Vorstandsteam

2011 Wahl zum Lieblingsverein in der Gemeinde
Lieblingsverein

2014 Bezirksmusikfest in Kochholz
2014 Bezirksmusikfest Kochholz

2015 Ehrenpreis in Gold, von LH Erwin Pröll
Ehrenpreis in Gold

2016 Musical love@music im Rahmen des NÖ Viertelfestivals
love at music